PASSLABS XA100.5 MK2

Die Neuauflage unserer DIY XA100.5
Die Endstufenplatinen bekamen ein Update im Layout, wurden komplett neu gefertigt und die Bauteile noch enger selektiert.
Dazu kommt ein irrsinnig aufwendig gefertigtes Traumgehäuse.
Die beiden Gehäuse sind bis ins kleinste Detail perfekt gearbeitet und wurden von einem Meister des Metall Handwerks in Österreich gefertigt.
Die Kapazität der Kühlkörper würde theoretisch die doppelte Class A Leistung abführen können. In dem Gehäuse wäre also auch ein XA160.5 oder XA200.5 möglich.
Alternativ wird es die Eingangsstufe aus den neuen XA.8 Pass Verstärkern geben. Da die Eingangsstufen leicht zu tauschen sind, können so recht einfach Hörtests durchgeführt werden.

 

Leistung je Monoblock (65kg Gewicht)

230 Watt an 8 Ohm (1kHz, 1%THD)

400 Watt an 4 Ohm (1kHz, 1%THD)
> 600W an 2 Ohm (von uns nicht messbar)

Bis 150 Watt im puren Class A Betrieb.

 

Infos zu Verstärker-Schaltung und Netzteil:

Wir haben die Endstufe "reverse engineered" und so einen 1:1 Klon gebaut.

Das Netzteil wurde nicht 1:1 kopiert. Da haben wir noch etwas "draufgelegt".

Das XA.5 Schaltungskonzep ist schlicht genial. Es handelt sich eben um ein Nelson Pass Design.

 

Bitte keine Anfragen! Der Schaltplan wird NICHT veröffentlicht oder herausgegeben bevor Nelson Pass es nicht erlaubt. Wir verkaufen auch keine Platinen!

Please do not ask! We do not publish the schematic in any way! We do also not sell pcb's!

 

Hier die Bilder zur Entstehung eines Monoblockes: